GRE

GRE steht für Glass Reinforced Epoxy (glasfaserverstärktes Epoxidharz). GRE-Rohre werden hauptsächlich wegen ihrer mechanischen Belastbarkeit, geringem Gewicht, Korrosions- und Temperaturbeständigkeit, sowie ihrer thermischen bzw. elektrischen Isolierfähigkeit und glatten Innenwände eingesetzt..

Die von Plasticon Composites gewickelten Standard-GRE-Fasern werden aus einem thermohärtenden DGEBA-Harz, einem Aminhärter und Glasfasern (70 % Mengenanteil) hergestellt. Plasticon France ist auch in der Lage, Karbon- und Naturfasen in das Harz zu wickeln. Der Verbund wird bei 140 °C ausgehärtet.

Im Vergleich zu glasfaserverstärktem Polyester schrumpft GRE bei der Härtung nicht (keine Emission eines Lösemittels). Aus diesem Grund haben die Innendurchmesser der Rohre, die nach diesem Verfahren von Plasticon Composites hergestellt werden, H11-Toleranz.

Der Einsatz der GRE Rohre bietet eine vielfältige Einsatzmöglichkeit wie z.B. für petrochemische Prozesslinien, Öl- und Gas-Systeme, Druckleitungen, Offshore- und Onshore-Systeme sowie Schiffs- und maritime Anwendungen.