Fluorkunststoffe

Plasticon Composites ist als ein führender Lieferant von Fluorpolymer-Auskleidungen für eine Vielzahl von Anwendungen in den Industriezweigen Pharma, Chemie, Halbleiter, Stromerzeugung, Abfallverbrennung, Biotechnologie und Verfahrenstechnik zertifiziert. Unsere Auskleidungs-Produkte zeichnen sich durch herausragende chemische Beständigkeit, Kompatibilität sowohl mit hohen als auch tiefen Temperaturen, hohe Druckstufen und Korrosionsbeständigkeit aus. Plasticon Composites bietet eine große Palette von Fluorpolymer-Auskleidungen wie zum Beispiel PVDF, E-CTFE, FEP, MFA, PFA und modifiziertes PTFE (z. B. TFM) an, die als Verbundkonstruktionen, Folienauskleidung, lose Auskleidung und Fixpunkt-Auskleidung eingesetzt werden können. Die verschiedenen Haftvermittler erzeugen eine optimale physische Brücke zwischen der Auskleidung und dem Basismaterial, das vor Korrosion geschützt werden soll. Unsere Auskleidungsmaterialien bieten auf diese Weise ein hohes Maß an Sicherheit und können für viele Anwendungen – sogar bei Unterdruck – verwendet werden.

Mit seinen ausgezeichneten Herstellungsverfahren ist Plasticon Composites ein anerkannter Lieferant von hochreinen Auskleidungen für ISO-Container in der Halbleiterindustrie geworden. Diese Container transportieren ultrareine Chemikalien, die für photolithographische Ätzprozesse bei der Herstellung von siliziumbasierten Mikrochips oder Solarzellen verwendet werden. Für die Halbleiterindustrie liefern wir:

  • Anlagen für die Produktion ultrareiner Chemikalien („Ultra-pure chemicals“)
  • Behälter für ultrareine Chemikalien, Tagestanks, Schlammbehälter und Mischbehälter
  • Folienauskleidungen für ISO-Container
  • Behälter für ultrareines Wassers („Ultra-pure water“)

Das Fixpunkt-Auskleidungssystem von Plasticon Composites wurde bei 250 °C und 50 mbar Unterdruck getestet und erwies sich als das beste System zur Auskleidung von Wärmeaustauschern mit hochgradig korrosiven Umgebungen (HCl und HSO4).