EuroChlor Technologiekonferenz

10. Technologiekonferenz - Berlin 16.-18. Mai 2017

Seit Beginn der Chlorindustrie ist Plasticon Composites ein wichtiger Lieferant von Komponenten wie Headers, Lagertanks für korrosive Medien, Rohrleitungssystemen und vielen mehr. Mehrere große Chloranlagen in Europa und weltweit sind mit hochmodernen GFK- und Verbundkunststoff-Produkten der Plasticon-Gruppe ausgestattet.

Die zehnte EuroChlor Technologiekonferenz in Berlin ist eine wichtige Veranstaltung, bei der sich Industrie-Fachleute treffen und bei dem unser Team präsent sein wird. Besuchen Sie uns und erfahren Sie mehr über GFK und Verbundkunststoff-Produkte oder Projekte, die wir für die Chlorindustrie realisiert haben, Stand Nr. 33.

Über die Veranstaltung

Die zehnte EuroChlor internationale Chlorkonferenz und -Ausstellung findet im kommenden Jahr in Berlin statt (16.-18. Mai 2017). Bei dem Event 2014 in Madrid nahmen über 370 Delegierte aus 34 Ländern weltweit teil und wir hoffen, dass die Teilnahme in diesem Jahr noch höher wird!

Die diesjährige Konferenz findet im Maritim Hotel Berlin, in der Nähe des Potsdamer Platzes in Berlin statt und die Unterkunft für die Teilnehmer wird im Hotel selbst zur Verfügung stehen.

Das Thema der diesjährigen Veranstaltung lautet "Nachhaltige Chlorproduktion; Der Weg zur kontinuierlichen Verbesserung "und die Teilnahme ist gleichermaßen offen für Euro Chlor Mitglieder und Nicht-Mitglieder.

Wie in früheren Veranstaltungen, werden Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz bei der Herstellung, Verwendung und dem Transport von Chlor der Kern der Konferenz sein, wobei zusätzliche Aufmerksamkeit auf Technologien und Dienstleistungen mit Blick auf die Chloralkaliindustrie gerichtet wird.

Parallel zur Konferenz bietet die Messe Ingenieurbüros, Produktherstellern und Dienstleistern die Möglichkeit, ihr Fachwissen und die Vorteile, die sie den Teilnehmern bieten können, zu präsentieren.

Detaillierte Informationen zum Konferenzprogramm, zur Ausstellungsbeteiligung und zur Registrierung finden Sie auf dieser Website: http://eurochlor2017.org/.
 

(Quelle: Website Eurochlor)